Die kritische Masse – oder: Warum wir 200 Strombezieher suchen
Kritische Ökostrom Masse

Jede Plattform startet mit dem Henne-Ei-Problem: Um eine Idee wie den Stromify Marktplatz ins Laufen zu bringen, müssen zu Beginn sowohl Stromproduzenten als auch Strombezieher mitmachen. Sind auf einer Seite zu wenige, macht es der anderen Seite keinen Spaß. Sind Energieproduktion und Energiebedarf aber Topf und Deckel, kann die Idee wachsen.

 

Hennen, Eier & Energieautarkie

Für den Start des Stromify Marktplatz haben wir drei Produzenten an Bord geholt: Sie liefern Strom aus einer Photovoltaikanlage, einer Biomasseanlage und einem Kleinwasserkraftwerk.

  • Zusammengerechnet stellen sie dem Markplatz im Jahr 740.000 kWh Überschuss zur Verfügung.
  • Ein durchschnittlicher Haushalt braucht jährlich 3400 kWh Strom.
  • Der Überschuss unserer drei Produzenten kann also gut 200 Haushalte versorgen.

Deshalb haben wir momentan genau dieses Ziel: 200 Personen finden, die sich als Strombezieher voranmelden. Erst dann haben die Stromproduzenten tatsächlich was davon. Und so ist sichergestellt, dass die Stromkonsumenten versorgt werden können. Der Peer-to-Peer Stromaustausch kann starten.

 

Die kritische Ökostrom-Masse

Am Beginn jeder Idee muss eine Gruppe von Menschen stehen, die daran glaubt und von der ausgehend sich die Basis multipliziert – um so eine „kritische Masse“ aufzubauen. Der Begriff der kritischen Masse kommt aus der Spieltheorie: Er bedeutet, dass nicht die gesamte Gruppe von einer Strategie überzeugt werden muss, sondern dass es zum Start ausreicht, wenn eine bestimmte Anzahl an Teilnehmern überzeugt ist. Ist dieser Schwellenwert überschritten und somit die kritische Masse erreicht, setzt eine Gruppendynamik ein: Die Idee wird zum Selbstläufer und setzt sich durch.

Parallel dazu passiert auf der Plattform ein Netzwerkeffekt. Das heißt: Der Nutzen der Plattform steigt mit der Zahl der Nutzer. Die Auswahl wird größer, die Plattformkosten sinken.

 

Mitmachen ist einfach

Das ist die Vision, die wir anstreben: Ein florierender Marktplatz für nachhaltigen Strom, der sich langfristig durchsetzt. Die Idee ist gut. Mitmachen bedeutet kaum Aufwand. Und die Kosten hat man im Blick. Wenn ihr also von der Idee überzeugt seid: Meldet euch jetzt ohne Risiko an. Und versucht mit uns, den Strommarkt umzukrempeln!
Wie’s de facto funktioniert? Hier den Stromproduzenten wählen und mit € 20,- Gutschrift registrieren.