Tipps für den Hausbau – Ihr Weg zur Energieautonomie

Vor kurzem haben wir Sie bereits darüber informiert, was bei unseren Vor-Ort-Terminen alles passiert. Dabei haben Sie schon einen kleinen Einblick bekommen, worauf es beim Einbau einer PV-Anlage oder einer Batterie ankommt. Unser heutiger Beitrag richtet sich an alle Häuslebauer und die, die es noch werden wollen. Wir verraten Ihnen, worauf Sie beim Bau Ihres neuen Eigenheims achten sollten, um sich den Weg zur Energieautonomie, jetzt und auch in Zukunft, nachhaltig zu erleichtern.

 

Dach: Die Errichtung einer PV-Anlage ist auf nahezu allen Arten von Dächern möglich. Wichtig dabei ist die Dachneigung von etwa 30 Grad, damit die Solarzellen perfekt arbeiten können. Das Dach sollte wenn möglich nach Süden ausgerichtet sein, nachdem in dieser Himmelsrichtung die Sonnenstrahlung zur Mittagszeit am stärksten ist. Notfalls helfen hier aber gesonderte Solaraufbauten weiter.

Schattenverlauf: Die Dachfläche sollte frei von Schattenwurf sein. Geben Sie Acht auf umliegende Bäume, andere Häuser, Schornsteine oder auch Berge. Am besten beobachten Sie den Sonnen- und Schattenverlauf über einen ganzen Tag lang. Eine zu großflächige und langfristige Verschattung würde die Effizienz von PV-Modulen künftig behindern.

Schaltschrank: Er sollte ausreichend groß sein, damit sich in Zukunft eventuelle Zusatzkomponenten, wie z.B. ein Energiemanager, unterbringen lassen. Auch ein eigener Raum nur für die Elektrik kann sich als vorteilhaft erweisen, so findet beispielsweise ein Wechselrichter problemlos Platz.

Leerrohre: Damit Sie hinsichtlich Ihrer kabelgebundenen Versorgungsleitungen flexibel bleiben, sollten Sie Leerrohre verlegen lassen. So können künftige Erweiterungen und Anpassungen Ihrer Hauselektrik unkompliziert vorgenommen werden.

Energieeffiziente Bauweise: Am meisten profitieren Sie von Ihrer selbst erzeugten Energie, wenn Sie diese auch effizient einsetzen. Beim Bau Ihres neuen Eigenheims sollten Sie bei der  Wärmedämmung und Verglasung auf hochwertige Produkte setzen. Auch die Errichtung eines Passivhauses ist sicherlich eine Überlegung wert.

 

Überlegen Sie beim Hausbau schon frühzeitig, welche Ansprüche Sie an Ihr neues Eigenheim stellen. So steht der Energieautonomie nichts mehr im Wege.