Virtueller Silvretta-Speicher

Silvretta-Speicher: Was ist das und weshalb Sie ihn haben sollten!

Sie wollten schon immer mal einen Teil eines Stausees haben? Nur zu, mit dem Silvretta-Speicher von Stromify geht das jetzt – und zwar kinderleicht und zumindest virtuell. Der Silvretta-Speicher ist die Lösung für alle, die im Besitz einer eigenen Photovoltaik-Anlage sind und die möglichst viel ihres eigenen Stroms selbst verbrauchen wollen – und das alles, ohne eine Investition in einen eigenen Batteriespeicher.

Und so funktioniert’s: Wenn die Sonne besonders stark scheint, wird die überschüssige Energie aus Ihrer Photovoltaik-Anlage in den Stauseen von illwerke vkw virtuell gespeichert. In der Nacht oder an Schlechtwettertagen – also wenn Ihre eigene Photovoltaik-Anlage gerade mal keinen Strom produziert – stellt die „natürliche Batterie aus den Alpen“ Ihnen ihre eigene Energie wieder kostenlos zur Verfügung.

Ihre Energie im Silvretta-Speicher

Ihre Energie im Silvretta-Speicher: Wie das geht? Ganz einfach: Sie mieten einen virtuellen Anteil an den vorhandenen Speicherkapazitäten der Stauseen in unseren Alpen. Weshalb das schlau ist? Weil die Speicherseen von illwerke vkw im Bergmassiv Silvretta nicht nur Strom produzieren, sondern ihn auch speichern können.

Zum Hintergrund: Wenn zu viel Strom im Netz verfügbar ist, springen im hinteren Montafon die Pumpen statt der Generatoren an und befördern hunderttausende Liter Wasser pro Sekunde in die höher gelegenen Seen (ja richtig, pro Sekunde!). Wenn dann der Stromverbrauch wieder steigt, wird das Wasser wieder abgelassen und daraus Strom produziert. Tja, so einfach geht „neue“, autonome Stromversorgung heute.

Mit diesen “Pumpspeichern” nutzen wir die Topologie unseres schönen Landes, um möglichst umweltschonend den Strom, den uns die erneuerbaren Energiequellen zur Verfügung stellen, zu speichern. Ein Beispiel für ein Pumpspeicherwerk ist das Kopswerk II von illwerke vkw. Eine zweite natürliche Batterie, wird mit dem Obervermuntwerk II gerade gebaut. Die Fortschritte stellen wir Ihnen in einem späteren Blogbeitrag vor.

Aber zurück zu Ihrem persönlichen Silvretta-Speicher: Weil Strom (und Wasser) ja kein Mascherl hat und wir nicht genau sagen können, wo im See “Ihr” Strom gespeichert ist, haben wir ein cleveres Abrechnungsmodell entwickelt.

Gute Rechnung, gute Freunde: Das Abrechnungsmodell des Silvretta-Speichers

Wir haben ein Abrechnungsmodell entwickelt, das dafür sorgt, dass Sie unseren virtuellen Speicher maximal ohne Mehrkosten ausnutzen können. Wenn Sie für den Strom, den Sie aus dem Netz für den Eigenbedarf beziehen, 14,2 Cent pro kWh bezahlen und für Ihre Photovoltaik-Anlage als Einspeisung 7 Cent pro kWh bekommen, dann vergüten wir Ihnen einfach bis zur maximalen Speichergröße Ihres virtuellen Speicheranteils pro Jahr die Differenz aus dem, was Sie für den Strom bezahlen und dem, was sie für Ihre PV-Einspeisung erhalten.

Ein kleines Beispiel macht es anschaulich:

  • Verbrauch pro Jahr: 3.500 kWh
  • PV-Produktion pro Jahr: 3.500 kWh, davon Eigenverbrauch 1.000 kWh
  • Einspeisung in das Netz: 2.500 kWh → dafür erhalten Sie normalerweise 175 EUR
  • Restbezug aus dem Netz: 2.500 kWh → das kostet Sie normalerweise 355 EUR

>> Sie zahlen also 180 EUR hinzu, nur um den gleichen Strom wieder zu beziehen, den Sie eingespeist haben! Macht das Sinn?

Mit dem virtuellen Speicher erhalten Sie aber genau die Differenz aus Einspeisetarif und Strompreis als zusätzliche Vergütung, also 7,2 Cent pro kWh. Bei 2.500 kWh sind das… voila … 180 EUR. Somit erhalten Sie den Strom genau um den gleichen Preis zurück, wie Sie ihn eingespeist haben. Und das alles für eine geringe monatliche Gebühr.

Wichtig: Im Unterschied zu den Angeboten einiger anderer Anbieter, passen wir die zusätzliche Einspeisevergütung natürlich den Strompreisen an. Damit ist sichergestellt, dass Sie Ihren Strom auch dann wirklich kostenlos wieder aus dem Speicher beziehen können, wenn sich die Strom- oder Einspeisetarife verändern.

Und noch etwas: Weil wir davon überzeugt sind, dass es am meisten Sinn macht, Strom gar nicht erst zu verbrauchen, sondern ihn möglichst clever einzusetzen, gibt es den Silvretta-Speicher nur gemeinsam mit unserem Energiemanager, mit dem Sie jederzeit die Kontrolle über Ihre Energieflüsse im Haus haben.

Hier bestellen Sie Ihren Silvretta-Speicher